E6 SLO - Europäischer Fernwanderweg E6, Abschnitt Slowenien

Eibiswald (Ivnik) - Strunjan (Strugnano)

mit Anhang zur 2016 erfolgten Verlängerung als E12 SLO nach Sečovlje (Sicciole) und weiter nach Poreč (Parenzo) in Kroatien

 

ein Weitwanderführer von Martin Fürnkranz, Stand: Oktober 2019 (3. Version)

DOWNLOAD als PDF-Datei mit 38 677 KB

 

enthält u. a.:

Logbuch der Infrastruktur: Unterkünfte, Gastronomie, Lebensmittel-Geschäfte und Stempelstellen

Etappen-Übersichten - von Stempelstelle zu Stempelstelle

Aufteilung auf Tages-Etappen - von Unterkunft zu Unterkunft

Photographien

 

nur Abschnitt Jevnica (Jeunitz) - Brce (Brdze):

mit kartographischer Spezial-Software nachbearbeitete Wanderkarten, 600 dpi

Jevnica - Grosuplje (JPG-Datei, 5941 KB)

Grosuplje - vor Predgozd (JPG-Datei, 6322 KB)

vor Predgozd - Nova vas (JPG-Datei, 4999 KB)

Nova vas - Grad Snežnik (JPG-Datei, 2952 KB)

Grad Snežnik - Snežnik (JPG-Datei, 4122 KB)

Snežnik - Brce (JPG-Datei, 6284 KB)

letzte Aktualisierung: 27.11.2018

 

Legende (Kartensymbole) der nachbearbeiteten E6-Wanderkarten (PDF-Datei)


Wichtig: Logbuch und Wanderkarten verwenden das gleiche(!) Farbleitsystem - Unterkünfte sind grün, die Gastronomie ist rot, Lebensmittel-Geschäfte sind orange und Stempelstellen sind blau. Das Logbuch liefert alle notwendigen Details zu den auf der Karte eingetragenen Stützpunkten. Logbuch und Wanderkarten ergänzen sich also gegenseitig!

 

Wanderkarten vom E12 in Kroatien:

Gesamtüberblick (JPG-Datei, 107 KB) vom Grenzübergang Škril(j)e (Scrile) bis Poreč (Parenzo), Quelle: HPS (Kroatischer Bersteigerverband)

 

Škrilje - Buje (JPG-Datei, 4255 KB)

Buje - Brtonigla (JPG-Datei, 3576 KB)

Brtonigla - kurz vor Kaštelir (JPG-Datei, 4478 KB)

kurz vor Kaštelir - Nova vas (JPG-Datei, 3754 KB)

Nova vas - Poreč (JPG-Datei, 3231 KB)
letzte Aktualisierung: 5.11.2019

 

Von jenem Teil Kroatisch-Istriens, den der E12 durchläuft, scheint keine einzige Wanderkarte zu existieren. Deshalb habe ich auf zwei alten topographischen Karten (1 : 30 000, Äquidistanz 20 m) Wandermarkierungen (rot), neue Straßen, Unterkünfte bzw. Einkehr-Gaststätten mit Unterkunft (roter Kreis), Nur-Einkehr-Gaststätten (grüner Kreis), Brunnen/Quellen und sonstige wichtige Objekte entlang des Weges analog nachgetragen und danach fünf überlappende A4-Scans angefertigt. Aufgrund von fehlenden Markierungen an einigen wichtigen Verzweigungen wird die Benützung dieser Karten dringend angeraten!

 

     Hinweis 1: Falls eine Wanderkarte bei vergrößerter Betrachtung im Webbrowser unscharf erscheint, ist ein vollständiger Speicher-Download notwendig!

     Hinweis 2: Falls Sie eine Wanderkarte mit Ihrem Betriebssystem (wegen der zu großen Dateigröße) nicht öffnen können, so versuchen Sie es bitte mit dem „Microsoft Office Picture Manager“. Sollte dies auch nicht funktionieren, so kontaktieren Sie bitte mich für eine detaillierte Anleitung zur Problemlösung!

     Hinweis 3: Die Wanderkarten wurden auch für die mobile Nutzung auf Smartphones getestet, konkret auf einem Samsung S2. Um dort die höchste Auflösung zu erzielen, ist in jedem Fall ein vollständiger Speicher-Download erforderlich! Dann ist auch eine Verwendung im Offline-Modus (d. h. ohne Internet-Anschluß) möglich.

 

Zurück